Raum für Wasser

Regenrückhalt und Hochwasserschutz
Drausy® Systemschläuche (im Vordergrund) werden in das Rückhaltebecken eingebracht, um das Volumen im Sediment zu minimieren

Dauerhafte Gewässerpflege

Regenrückhalt, Löschwasserreserve.

Bad Vilbel: Der Ritterweiher ist ein technisches Gewässer. Als Regenrückhaltebecken übernimmt er eine wichtige Rolle bei Starkregen- und Hochwasserereignissen. Aus verschiedenen Richtungen läuft Regenwasser über Straßeneinläufe in den Ritterweiher ein, vor allem die zulaufenden Wasser aus dem Bad Vilbeler Wald werden hier eingeleitet. Das Drausy® System ist seit 2014 in Betrieb und sorgt für ein kontrolliertes Sedimentvolumen.

zurück zur Übersicht

Nachhaltige und Klimaschonende Sauerstofftherapie

Rückhalt Bad Vilbel - Raum für Wasservolumen

Abbau des Schlammvolumens

Der organische Anteil des Sediments wird biologisch abgebaut:

Organik macht den grössten Volumenanteil im Sediment aus - den Einträgen aus dem nahe gelegenen Wald und der Umgebung wird kontinuierlich entgegengewirkt. Die Belüftung hat sich seit 2014 bewährt.

  • Kontrollierte Schadstoffbindung - im aeroben Sediment bleibt Phosphat gebunden
  • Volumenreduktion - durch Abbau der Organik und Komprimierung des Sediments
  • Sauerstoffanreicherung - auch bei erhöhten Temperaturen

Schlammabau: Organik macht den grössten Volumenanteil aus

Der Glühverlust gibt Anhaltspunkt über organischen Anteil im Sediment:

Erläuterung Glühverlust Volumenreduktion Sediment

Welche Produkte wurden verwendet?

Auf der 5.000 m2 grossen Gewässerfläche wurden im April 2013 insgesamt 500 m Drausy® Systemschlauch flächendeckend ausgebracht - einige Zonen wurden mit Sediment-Impfung behandelt. Nach fünf Monaten erfolgreicher Behandlung wurde die Belüftungsstrecke auf 200 m reduziert als dauerhafte Anlage und ist weiterhin aktiv.

Kontaktieren Sie uns für Ihre maßgeschneiderte Drausy®-Anlage.

Nennen Sie uns Ihr Anliegen: Wir beantworten Ihre Fragen, beraten Sie und finden Ihre Lösung.